theatergruppe böckstein
Topf sucht Deckel
Showtime
Himmel & Hölle
Mumie vom Graukogel
Schwerterstolz
Der Visitator
Das Dorf der Blinden
Jesus heute?
Höllisches Knappenspiel
Weihnachtl. Hirtenspiel
Der Autor
Kontakt
Gästebuch
Datenschutz
Home

 
 
 
 


 
SCHWERTERSTOLZ
 
ein Theaterstück anlässlich des 30-Jahr-Jubiliäums der
Schwerttanzgruppe Böckstein.
 
Schwerterstolz

Foto: Manfred Braunhofer
 

SCHWERTERSTOLZ (von Christian Oberthaler - in 5 Akten)

Die Handlung spielt in Gastein im Mittelalter.

Der Bauernstand war mit seinem Leben und allen seinen Diensten seinem Herren voll und ganz zugehörig und erhielt dabei nur einen niedrigen Ertragsanteil seiner Arbeit für sich und die Seinen. Die weltlichen und geistlichen Grundherrschaften verlangten unter den verschiedensten Vorwänden immer wieder neue Abgaben, sodass die Lebenslage der Bauern unerträglich wurde.
 
Die Gasteiner Knappen hingegen genossen ein besseres Leben und
ausserdem mehr Ansehen bei der Bevölkerung.
 
Das Stück "Schwerterstolz" erzählt über das Leben der Bauern und der Knechte, vom Bauernaufstand und der Entstehung des Rechtes der Knappen,
Schwerter zu tragen.

Author des Stückes - in altbewährter Manier: Christian Oberthaler

Aufführung: Donnerstag, 4. September 2008: 19.30 Uhr
                     Freitag, 5. September 2008: 19.30 Uhr

im großen Festzelt der Schwerttänzer auf der Ullmannwiese in Bad Gastein.

Der Kartenvorverkauf hat schon begonnen - beim FVV Bad Gastein.